Im Jahr 2002 entschied ich mich, meinen Raumausstatter-Betrieb zu gründen. Gemeinsam mit meiner Schwester gelang es mir den Familienbetrieb und einen treuen Kundenstamm aufzubauen der stetig wächst. 2005 traten wir den Umzug in größere Geschäftsräume an um uns dem wachsenden Unternehmen anzupassen und das Team zu vergrößern. Mit einem Team von damals 2 Mitarbeitern wuchs die Firma bis 2019 auf 9 Mitarbeiter und ein großes Netzwerk von Facharbeitern, die ein tolles Team ergeben und für uns zu einer großen Familie geworden sind. Jeder einzelne übt seine Arbeit mit Freude und Perfektion aus und lebt seinen Beruf.

Bereits bei Vaters Raumausstattungsbetrieb und mit der Landwirtschaft des Opas aufgewachsen, wurde mir das Handwerk in die Wiege gelegt. Universell einsetzbar findet man mich im Shop, im Büro, auf der Baustelle oder im Stall. Da uns unsere Kunden und auch die Mitarbeiter am Herzen liegen, schaffen wir nun für unsere kreativen Köpfe mehr Platz für unsere gemeinsame "Lebenszeit", wie wir unsere Arbeit gerne nennen. Darum haben wir das klassische "Raumausstatter-Geschäft" überwunden..und erfinden uns neu.

Ein weiterer Schritt ist die im Winter 2019 geplante Neueröffnung in der Kirchdorfstr. 2c in Gaschurn. Nach professioneller Planung, vielen Ideen, viel Mut und geschätzten 1000 Tassen Kaffee entsteht das neue Raumausstattungs- und Einrichtungshaus im Montafon. Wir lieben jetzt schon dieses bezaubernde Reich, jede Ecke, jeden Stoff und jede Idee.

Heute sind wir als ausbildender Betrieb, Arbeitgeber und Fachbetrieb aus dem Montafon nicht mehr wegzudenken. Barbisch-Raumausstattung steht für Ehrlichkeit, Offenheit und Herzlichkeit gegenüber jedem der uns begegnet und wir freuen uns darauf sie bald persönlich begrüßen zu dürfen. 

 

barbisch team

Das Raumausstatter Team für Ihre Wohnträume

Andreas Barbisch - Geschäftsinhaber, Geschäftsleiter, Beratung und Verkauf, Bodenleger und Vater
Stilbewusst und unaufdringlich - das ganze Jahr für alle da - Allrounder Andy ist der Teamchef und unser Working Hero mit echten Vaterqualitäten und bodenständiger Naturverbundenheit. Firma und Familie sind hier nicht zu trennen und das kommt allen zu Gute. In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist und darum ist er ein familienfreundlicher Arbeitgeber und guter Freund zugleich.

Claudia Barbisch - Buchhaltung, Büro, Marketing und Mama
Immer freundlich und mit guter Laune und nebenbei noch herrlich kreativ. Manchmal ist sie unsichtbar und doch rund um die Uhr im Dienst für die Firma und die Familie. Man könnte denken dieses tolle Büro macht papiersüchtig.

Bettina Möderle - Raumausstattung - Beratung - Verkauf
Designverliebt, kreativ und mutig an der Front. Ob mit oder ohne Konzept, findet Bettina immer die perfekte Lösung. Und ist die Ausstattung einmal gewählt, wird dem Team die Auswahl vorgestellt – wir bekommen einfach nicht genug von diesen schönen Dingen.

Tamara Konzett - Büro und Verkauf (zur Zeit als Mama in Karenz)
Allroundtalent mit Herz und Geschmack. Tamara ist immer zur richtigen Zeit an Ort und Stelle und wir haben schon überlegt ob wir ihr zum neuen Büro noch ein Wohnzimmer bauen sollten – sie lebt und liebt jede Minute bei uns.

Laura Brugger - Büro und Verkauf
Unser einheimischer Neuzugang hält die Stellung an allen Fronten. Damit sie kein Skirennen verpasst haben wir im neuen Büro für Flat-TV und Redbull gesorgt.

Maja Prolic - Näherei - Manufaktur
Mit Charme und Kunst setzt Maja unsere Wünsche um und hält uns immer bei guter Laune.

Elisabeth Ritsch - Polsterei - Näherei - Manufaktur
Unsere Polsterkönigin steht uns treu zur Seite und zaubert immer wieder perfekte Möbel...sie selbst steht nicht gern im Mittelpunkt – ihre Arbeit aber umso mehr!

Natascha Ganahl - Raumausstattung und Verkauf (in Karenz)
Als Familienmitglied und 2-fache Mutter gönnen wir ihr die Pause zu Hause.

Anja Nessler - Auszubildende Verkauf und Büro
Unser Nesthäckchen darf überall die Nase hineinstecken und lernt dass wir lieben was wir tun.

Christoph Zick - Bodenleger
Christoph ist einfach bodenständig. Als Bodenleger lassen wir ihm die Freude in seinem Fachgebiet und darum krabbelt er am Boden – ständig.